Push mit WM5 und Exchange 2k3 SP2

Einrichtung auf Windows Mobile 5 Endgeräten in Verbindung mit einem Exchange Server und Service Pack 2.


Mit DirectPush ist es nun auch mit Windows Mobile 5 Geräten möglich, Emails direkt auf das Gerät zu schicken ohne dass das Gerät von sich aus ständig auf den Server zugreifen muß.

1. Vorraussetzungen

Um den Push Service nutzen zu können, benötigen sie einige Vorraussetzungen:

2. Exchange Account auf dem PocketPC einrichten

  • Starten Sie hierzu bitte ActiveSync auf Ihrem Gerät und wählen Sie dort unter "Menü" bitte den Punkt "Serverquelle hinzufügen ..." (Sollten Sie bereits eine eingerichtete Verbindung bestehen, gehen Sie bitte zum nächsten Kapitel über um ein vorhanden Account mit dem DirectPush Service nutzen zu können). Dies sollte dann folgendermaßen aussehen:View
  • In dem darauffolgendem Dialogfeld geben Sie unter Serveradresse bitte "profimailer.de" an und aktivieren die Option "Server erfordert eine verschlüsselte (SSL) Verbindung". View
  • Wenn Sie auf weiter klicken, werden nach Benutzerdaten zu Ihrem Exchange Account gefragt. Tragen Sie hier die Zugangsdaten Ihres Providers ein. Wenn nicht anderes mitgeteilt, tragen sie unter Domain bitte "EXCHANGE" ein. View
  • Anschließend können Sie noch definieren, welche Daten mit dem Server synchronisiert werden soll. Unter Erweitert können Sie die Daten noch etwas eingrenzen. View
  • Wenn alle Daten korrekt eingegeben worden sind, sollte die Synchronisation nun starten.View
  • Beim 1. Start der Synchronisation werden Sie aufgefordert, die Sicherheitsrichtlinien des Servers zu akzeptieren. Bitte bestätigen Sie diese, um fortzufahren.View

3. Push Service auf dem Windows Mobile Gerät aktivieren

Wenn Sie über bereits über ein eingerichteten Exchange Server Account auf dem Mobilen Gerät verfügen oder das Feature Pack nach der Account Einrichtung installiert haben und auch die erwähnten Vorraussetzungen erfüllen, müssen Sie einfach in den "Zeitplan ..." Einstellungen in Active Sync die Synchronisationsmethoden für Spitzen und Normalzeiten (wie auf der Abbildung zu sehen) auf "Bei Elementeingang" setzen. Von nun an wird Ihr Gerät automatisch zum abrufen bewegt, sobald neue E-Mails auf dem Exchange Server eintreffen.


  • 07.02.2018 13:57:11