ASP.net Applikationen


Grob beschrieben ist eine ASP.net Applikation eine Ansammlung von Dateien in einem Verzeichnis (Applikationsverzeichnis). Diese Dateien haben alle einen bestimmten Zweck in diesem „Applikationsverzeichnis". Da wären z.B. das /bin Verzeichnis, die web.config und global.asax (Der Zweck dieser Elemente in einer Applikation wird später verdeutlicht). Dann gibt es in dieser Applikation noch die .aspx Dateien (Webform genannt - Stand 2007), diese stellen die „Oberfläche" der Applikation dar. Sie geben den generierten HTML Code an den User aus und greifen dabei auf Programmcode zu, der sich in einer .dll Dateien im Bin Verzeichnis befindet (Ausgenommen natürlich In-Line Code direkt in der aspx). Im Ganzen ist eine Applikation aber anzusehen wie eine Art Programm, welches über eigene Applikationsvariablen, Sessionvariablen und globale Ereignisse verfügt. All dies wird in einer solchen Applikation gekapselt. Das alles und noch mehr (für uns erstmal nicht relevante Elemente) ergeben zusammen eine ASP.net Applikation. Auf den nächsten Seiten wird die Struktur im Dateisystem zum leichteren Verständnis noch mal aufgeführt.


  • 22.09.2018 12:21:38